13. in memoriam-Ausstellung                                                                                                                                        Der Glasmalerei-Künstler Ludwig Schaffrath

(* 13. Juli 1924 in Alsdorf; † 6. Februar 2011 in Bardenberg)

Vernissage:  Sonntag, 20. Oktober 2019 um 12 Uhr im Großen Saal.                                                                       Laudator: Dr. Dirk Tölke; Kuratorin: Ursula Schaffrath-Busch.                                                                                    Grußwort: Patrick Haas, Bürgermeister der Kupferstadt Stolberg                                                                                    Musikalische Umrahmung:                                                                                                                                                Irmke von Schlichting, Sopran, Marina Stricker, Klavier.                                                                                             Die Ausstellung ist am 20.10. in der Villa Zinkhütter Hof von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt frei. Sonstige Öffnungszeiten: Immer sonntags von 14 bis 17 Uhr - Eintritt: 2,00 €. Anlässlich der Museumsnacht am Samstag 2. November  geöffnet von 19 bis 22 Uhr. Dauer der Ausstellung: bis einschl. Sonntag 1. Dezember 2019.           Ludwig Schaffrath besuchte von 1946 bis 1947 die Schlüter-Schule in Nienborg-Heek (Werkschule für christliche Kunst). Danach war er bis 1954 als Assistent Mitarbeiter von Anton Wendling am Lehrstuhl Freihandzeichnen der Architekturabteilung der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen tätig. Er machte sich 1954 selbstständig, war als Maler in Aachen ab 1953 Teil der „Neuen Aachener Gruppe“ und später der „Gruppe 65“. Der Abstraktion verpflichtet, experimentierte er früh mit den neuen Acrylfarben, mit Securit-Sicherheitsglasfolien aus Herzogenrath, mit Prismengläsern und begründete durch seine Orientierung an der Architektur seinen Weltruhm als führender Vertreter der architekturbezogenen Glasmalerei - weltweit, denn im Jahre 1975 leitete er am Burleighfield House in Loudwater in England die Meisterklasse. Es folgten von 1976 bis 1978 Lehrtätigkeiten in Berkeley und an der Pilchuck Glass School in Stanwood im US-Bundesstaat Washington, sowie dreizehn Vortragsreisen in den Vereinigten Staaten.

1981 lehrte er zudem an der Universität Adelaide und am Caulfield Institute of Technology in Melbourne, von 1981 bis 1984 und erneut 1997 in Tokyo, Kyoto, auf Okinawa, Osaka. Ab Sommersemester 1985 übernahm er die Professur für Glasgestaltung und Malerei (Nachfolge Hans Gottfried von Stockhausen) an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, ein Amt, das er bis zu seiner Emeritierung 1993 innehatte. Von seinen dortigen Schülern sind als Glasgestalter hervorgetreten Thierry Boissel, Susanne Feix, Katja Ploetz, Raphael Seitz, Gabi Weiß.

Ludwig Schaffrath lebte und arbeitete in seiner Heimatstadt  Alsdorf, die ihm 1999 die Ehrenbürgerrechte sowie den Ehrenring der Stadt verlieh. Er fand seine letzte Ruhestätte in der Aachener Grabeskirche St. Josef.

Nach dem Tod von Ludwig Schaffrath entstand die Idee, das von ihm genutzte Atelier in seinem Wohnhaus im Alsdorfer Ortsteil Ofden (Schaffrath-Haus – Kultur im Atelier, Theodor-Seipp-Straße 118, 52477 Alsdorf - www.schaffrath-haus.com) zu erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Neben Ausstellungen der Werke Prof. Schaffraths werden Wechselausstellungen mit Arbeiten anderer Künstler durchgeführt.

 

Auskünfte erteilen: Christa u. Karl-Heinz Oedekoven, Initiatoren und ehrenamtliche Organisatoren der Ausstellungreihe „in memoriam – in der Villa Zinkhütter Hof“.  Tel. 02402/5255  info@villa-zinkhütterhof.eu

 Mit freundlicher Unterstützung:

Sparkasse Aachen – Glaserei Cremer & Bürgerhausen GmbH, Stolberg, Bürgerstiftung Stolberg

 

Zur Vernissage kamen rund 250 Besucher:

12. „in memoriam“-Ausstellung im Museum Zinkhütter Hof
Der Arzt und Maler Prof. Dr. Georg Cohnen (1937-2017)
 
PROF. DR. GEORG COHNEN
* 24. Oktober 1937 in Dresden, † 21. Dezember 2017 in Aachen
Medizinstudium in Marburg und Tübingen - 1963 Medizinisches Staatsexamen und Promotion - 1973 Habilitation (Innere Medizin) - 1978 apl. Professur RWTH Aachen - Von 1976 bis 2003 Chefarzt der Medizinischen Klinik, Marienhospital Aachen - Als Maler Autodidakt - 92 Gruppen- und 24 Einzelausstellungen im In- und Ausland


Vernissage: Sonntag, 12. Mai 2019, 12.00 Uhr im großen Saal des Museums (Eintritt frei)
Grußwort: Robert Voigtsberger, Erster Beigeordneter, Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters und Kulturdezernent der Kupferstadt Stolberg
Einführung in die Ausstellung: Dr. Dirk Tölke, Kunsthistoriker, Aachen

Musikalisches Intro: Nisrine Bourkia, Klavier
Zum Abschluss „ART TOUR de Stolberg 2019":

Frühjahrskonzert der Kgl. Harmonie Hergenrath unter der Leitung von Rainer Hilger im Großen Saal des Museums
Sonntag, 12. Mai 2019 um 18.30 Uhr – Eintritt frei – freie Platzwahl!

Ausstellungsdauer: bis Sonntag, 26. Mai 2019 
Öffnungszeiten:  Dienstag – Freitag: 14:00 – 17:00 Uhr, Samstag: 14:00 – 18:00 Uhr, Sonntag: 10:00 – 18:00 Uhr, Eintritt: 4,50 €. Montags geschlossen. 
Adresse: Museum Zinkhütter Hof, 52223 Stolberg, Bernhard-Kuckelkorn-Platz /Ecke Schellerweg bzw. Cockerillstraße
Parkplätze im Hof bzw. an der Cockerillstraße

Unterstützt von der Sparkasse Aachen und der Bürgerstiftung Stolberg Rheinland.

11. „in memoriam“-Ausstellung

im großen Saal des Museums Zinkhütter Hof Stolberg

Werke von Benno Werth - Bildhauer und Maler

Vernissage: Sonntag, 28. Oktober 2018, 12.00 Uhr im Großen Saal des Museums (Eintritt frei)

Einführung in die Ausstellung: Dr. Dirk Tölke, Kunsthistoriker, Aachen

Kuratorin der Ausstellung: Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Gisela Engeln-Müllges, Aachen

Schirmherr: Dr. Tim Grüttemeier, Bürgermeister der Kupferstadt Stolberg

Musikalische Umrahmung der Vernissage: Nisrine Bourkia, Klavier
Ausstellungsdauer: bis SO 25. November 2018

Allgemeine Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag: 14:00 – 17:00 Uhr, Samstag: 14:00 –18:00 Uhr, Sonntag: 10:00 –18:00 Uhr, Eintritt: 4,50 €

Am 3.11.2018 Stolberger Museumsnacht, Öffnungszeit: 19:00 – 01:00 Uhr, Eintritt: 5,00 €

Museum Zinkhütter Hof, 52223 Stolberg, Bernhard-Kuckelkorn-Platz/Ecke Schellerweg bzw. Cockerillstraße

Parkplätze im Hof bzw. an der Cockerillstraße.

Ehrenamtliche Organisation: Christa u. Karl-Heinz Oedekoven, Stolberg

Unterstützt von Sparkasse Aachen

10. „in memoriam“-Ausstellung

im Kunst-Department Villa Museum Zinkhütter Hof Stolberg

Werke von Maria Katzgrau - Glasmalerin

Vernissage: Sonntag, 25. März 2018, 12.30 Uhr im Großen Saal des Museums (Eintritt frei)

Einführung in die Ausstellung: Dr. Dirk Tölke, Kunsthistoriker, Aachen – Kurator der Ausstellung -

unterstützt vom Deutschen Glasmalerei Museum Linnich DGML.

Schirmherr: Dr. Tim Grüttemeier, Bürgermeister der Kupferstadt Stolberg
Ausstellungsdauer: bis SO 6. Mai 2018 – ART TOUR de Stolberg 11-18 Uhr (freier Eintritt)

Öffnungszeit: Sonntags von 11 bis 17 Uhr - Eintritt 2,- € zu Gunsten des Museumsvereins.                      Museum Zinkhütter Hof, 52223 Stolberg, Bernhard-Kuckelkorn-Platz/Ecke Schellerweg bzw. Cockerillstraße

Parkplätze im Hof bzw. an der Cockerillstraße.

Ehrenamtliche Organisation: Christa u. Karl-Heinz Oedekoven, Stolberg

Mit freundlicher Unterstützung: Sparkasse Aachen - fahrzoom Stolberg - EWV Stolberg - Steuerberatung Theo Bergs Stolberg

 

9. Kunstausstellung „in memoriam“

 im ART-Department Villa Museum Zinkhütter Hof

Werke von Karl Fred Dahmen und Fritz Martin

Vernissage: Sonntag, 12. November 2017, 12.00 Uhr im Großen Saal des Museums (Eintritt frei)

Einführung in die Ausstellung: Dr. Dirk Tölke, Kunsthistoriker, Aachen – Grußwort von Ina Dahmen, Bonn

Musikalische Umrahmung: Nisrine Bourkia, Klavier (Preisträgerin des Klassikwettbewerbs „Jugend goes classic 2017, Stolberg)

Schirmherr: Dr. Tim Grüttemeier, Bürgermeister der Kupferstadt Stolberg

Kuratoren: Joachim Melchers, Aachen u. Annika Offergeld M.A., Eschweiler

Ehrenamtliche Organisation: Christa u. Karl-Heinz Oedekoven, Stolberg

Mit freundlicher Unterstützung: Sparkasse Aachen /-Stolberg, Gesundheitszentrum Kleis, Stolberg
Ausstellungsdauer: bis SO 17.  Dezember 2017

Öffnungszeit: Sonntags von 14 bis 17 Uhr - Eintritt 2,- € zu Gunsten des Museumsvereins.    Weitere Informationen: www.kfdahmen.jimdo.com www.fmartinstolberg.jimdo.com

 

Kunstausstellung "in memoriam" No. 8

Werke von Kurt Ananda Pilz (genannt Pille)

* 08.03.1955 in Stolberg † 06.12.2004 in Stolberg
Kunst-Art Department Villa Museum Zinkhütter Hof Stolberg 

Werke von Kurt Pilz in der ehemaligen Direktionsvilla "Herrenhaus"

Vernissage: Sonntag, 26. März 2017
12.00 Uhr im Foyer des Forums – geöffnet bis 17 Uhr.

Einführung in die Ausstellung: Dr. Dirk Tölke, Kunsthistoriker, Aachen

Hartmut Kleis: Lebensweg von Kurt Pilz

Karl-Heinz Oedekoven: Moderation
Dauer der Ausstellung: bis Sonntag 7. Mai 2017

https://kurtpilz.jimdo.com/

Kunstausstellung "in memoriam"

Werke von Carl Schneiders (* 19. Februar 1905 in Aachen; † 24. April 1975 in Aachen)

Vernissage: Sonntag, 25. September 2016 

12.00 Uhr im Foyers des Forums

Grußwort: Robert Voigtsberger, Beigeordneter und Kulturdezernat der Stadt Stolberg

Einführung in die Ausstellung: Dr. Dirk Tölke, Kunsthistoriker, Aachen

Lyrische Bildbetrachtung: Manfred Bohn, Bergstein

Kuratorin der aktuellen Ausstellung: Gabriele Schneiders, Aachen

Schirmherr: Dr. Tim Grüttemeier, Bürgermeister der Stadt Stolberg

Moderation: Karl-Heinz Oedekoven, Stolberg

Dauer der Ausstellung: bis SO 16. Oktober 2016 • Geöffnet: Sonntags 14 – 17 Uhr

Dokumentation der Ausstellung
Schneiders_Katalog_neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Kunstausstellung "in memoriam"

Werke von Anton Wendling (* 26. September 1891 in Mönchengladbach; † 13. Januar 1965 in Münsterlingen)

Vernissage: Sonntag, 1. Mai 2016 (Eröffnung im Rahmen der Kunstausfahrt ARTTOUR de Stolberg 2016)

12.00 Uhr im Großen Saal des Museums

Begrüßung: Sebastian Wenzler, Direktor des Museums

Grußwort: Dr. Tim Grüttemeier, Bürgermeister der Stadt Stolberg

Einführung in die Ausstellung: Dr. Dirk Tölke, Kunsthistoriker, Aachen

Kurator der aktuellen Ausstellung: Reiner Brochhausen, Sammlung Brochhausen+Schaffrath

Moderation: Karl-Heinz Oedekoven, Stolberg

Dauer der Ausstellung: bis SO 29. Mai 2016 • Geöffnet: Sonntags 14 – 17 Uhr

 

Poster der Ausstellung Anton Wendling in memoriam
Wendling Poster neu_15.1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 363.6 KB
Einladungsflyer Wendling Außenseite
Flyer Wendling aussen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 156.4 KB
Einkadungsflyer Wendling Innenseiten
Flyer Wendling innen NEU .pdf
Adobe Acrobat Dokument 204.1 KB
Banner zur Ausstellung
Banner_Wendling_150x100_210116.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

Kunstausstellung "in memoriam"
Werke von Hanns Pastor (1917-2009)  und Hubert Werden (1908-2005)
Vernissage: Sonntag, 25. Oktober 2015, 12.00 Uhr im Foyer des Forums - Eintritt frei.
Einführung in die Ausstellung: Dr. Dirk Tölke, Kunsthistoriker, Aachen

Kuratoren: Eckhard Creutz, Dr. Burkhard Werden 
 Ausstellungsdauer: bis SO 22. November 2015

Öffnungszeit: Sonntags von 14 bis 17 Uhr. Eintritt 2,- € zu Gunsten des Museumsvereins.

Am SA 7. Nov. im Rahmen der Museumsnacht von 19 bis 23 Uhr freier Eintritt.

Einladungsflyer Außenseiten
Flyer aussen NEU.pdf
Adobe Acrobat Dokument 155.6 KB
Einladungsflyer Innenseiten
Villa innen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 148.5 KB
Poster zur Ausstellung
Poster_werden_pastor.pdf
Adobe Acrobat Dokument 394.5 KB
Banner
Banner_Pastor-Werden_200815.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB
Pressegespräch am 2. Oktober 2015  - Artikel im Kulturteil der Aachener Zeitung von E. Hoog
Pressegespräch am 2. Oktober 2015 - Artikel im Kulturteil der Aachener Zeitung von E. Hoog

Vernissage der Ausstellung "IN MEMORIAM"
Hanns Pastor & Hubert Werden im ART Department Villa Museum Zinkhütter Hof in Stolberg Münsterbusch
Weit über 100 Besucher bei der Eröffnungsveranstaltung im Foyer des Forums
Begrüßung: Sebastian Wenzler, Direktor des Museums
Grußwort: Karina Wahlen, Bürgermeisterin der Stadt Stolberg
Geleitworte der Kuratoren: Eckhard Creutz / Dr. Burkhard Werden
Einführung in die Ausstellung: Dr. Dirk Tölke
Besichtigung sonntags bis 22. 11. von 14 bis 17 Uhr.
Am SA 7. Nov. v. 19 - 23 Uhr

Kunstausstellung

"in memoriam" Alfred Holler (1888-1954)

Radierungen, Aquarelle und Ölgemälde

Sonntag, d. 26. April 2015 bis Sonntag d. 28. Juni 2015

Vernissage: 26.4. - 12 Uhr

Öffnungszeit: Sonntags von 14 bis 17 Uhr

Poster zur Ausstellung
Holler Poster.pdf
Adobe Acrobat Dokument 273.9 KB
Banner zur Ausstellung
Holler Banner 150 x 100 cm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 392.2 KB

Vorankündigung

 

KUNSTAUSSTELLUNG
“in memoriam” Karl Fred Dahmen (1917 – 1981)
Zeichnungen und Frühwerke
Sonntag 12.10.2014 bis Sonntag 01.02.2015
Vernissage: 12. Oktober 2014 – 12.00 Uhr

Öffnungszeit: Sonntags von 14 bis 17 Uhr

Vorankündigung

Einladungsprogramm der Ausstellung
Flyer Dahmen LAST aussen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 216.0 KB
Einladungsprogramm der Ausstellung
Flyer Dahmen LAST innen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 329.7 KB
Banner der Ausstellung
Dahmen banner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 423.5 KB
Das Poster der Ausstellung
Poster Dahmen NEU.pdf
Adobe Acrobat Dokument 543.5 KB
KUNSTAUSSTELLUNG Bert Stollenwerk "Maler, Grafiker und Restaurator"
KUNSTAUSSTELLUNG Bert Stollenwerk "Maler, Grafiker und Restaurator"
Vernissage: 9. Februar 2014 - 12.00 Uhr
Zeitzeugengespräch: 16. Februar 2014 - 12.00 Uhr
Eintritt frei
Besichtigung: Sonntags 14 - 17 Uhr - Eintritt 2 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre Eintritt frei.
IMG_2698.jpg
JPG Bild 3.7 MB
Stollenwerk Flyer S. 2 NEU.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.4 KB
Bert_Stollenwerk_Poster.pdf
Adobe Acrobat Dokument 264.0 KB
KUNSTAUSSTELLUNG Hermann Koch Kunstmaler und Art-Direktor
Sonntag 1.09.2013 bis Sonntag 5.01.2014
Vernissage: 1. September 2013 – 11.30 Uhr
Eintritt frei!
Besichtigung: Sonntags 14-18 Uhr - Eintritt 2 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre Eintritt frei.
Flyer Koch S. 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 78.2 KB

Mit freundlicher Unterstützung von:

Flyer Koch S. 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 229.5 KB
Poster der Hermann-Koch-Ausstellung
Poster Koch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 322.1 KB